Karriere

Die Lübecker Hospizbewegung ist ein eingetragener Verein, der schwerstkranke,  sterbende Menschen sowie deren Angehörige in ihrer vertrauten Umgebung, in stationären Pflegeeinrichtungen, auf den Palliativstationen der Lübecker Kliniken und anderen Einrichtungen seit 1992 berät, unterstützt und begleitet. Das Ziel ist, die Lebensqualität sterbender Menschen zu verbessern mit einem würdevollen, selbstbestimmten Leben bis zum Tod. Die Betreuung der Menschen erfolgt unabhängig von deren Herkunft und Weltanschauung unentgeltlich durch qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen im Stadtgebiet Lübeck und darüber hinaus.

Für die Verstärkung der Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n 3. Koordinator/in als hauptamtliche Hospizfachkraft (w/m/d)

in Teilzeit(durchschnittlich 20 Stunden pro Woche) unbefristet.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Organisation der Begleitung von schwerstkranken, sterbenden Menschen und  deren   Angehörige durch Ehrenamtliche,
  • Annahme von Begleitungsanfragen, Erstbesuche, Beratung vor Ort (Anfragemanagement)
  • Gewinnung, Schulung und Praxisbegleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen
  • Pflege und Weiterentwicklung eines Netzwerkes zwischen dem Hospizverein und den Kooperationspartnern. wie Hausärzten, Palliativmedizinern, Pflegediensten, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir bieten:

  • eine vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit im Kreis von über 70 engagierten, motivierten Hospizbegleiter/Innen mit absolviertem Befähigungskurs.
  • eine Teilzeitstelle mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, flexibler Arbeitszeitgestaltung, einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit,
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und Supervision,
  • angemessene Vergütung, angelehnt an TV des öffentlichen Dienstes,
  • 30 Tage Urlaub

 

Wir erwarten:

  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit abgeschlossenen Diplom und staatlicher Anerkennung oder
  • Kranken-/Alten-/Gesundheitspflegepflege/Innen mit mindestens dreijähriger Berufsausbildung und staatlicher Anerkennung sowie mehrjähriger Berufserfahrung,
  • eine Palliativ-Care-Zusatzausbildung, der Nachweis über einen Koordinatorenkurs oder Führungskompetenzkurs nach § 39a SGB V wären wünschenswert
  • Führerschein B
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbstständiges Arbeiten und  Ideenreichtum
  • eine Haltung im Sinne des Hospizgedanken

Treffen diese Kriterien auf Sie zu und haben Sie Interesse an dieser interessanten und kreativen Arbeit? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.07.2019 an:

Lübecker Hospizbewegung e.V.
Breite Straße 50
23552 Lübeck
info@luebecker-hospizbewegung.de
Tel: 0451-899 7775