Lübecker Hospizbewegung: Film als Botschafter

Ein Artikel, erschienen in den Lübecker Nachrichten vom 19.10.2019:

Bis Ende nächster Woche läuft die Hospiz- und Palliativwoche. Sie bietet Veranstaltungen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer.

Lübeck. Er ist genau zum richtigen Zeitpunkt fertig geworden, der zehnminütige Imagefilm der Lübecker Hospizbewegung. „Ein halbes Jahr hat die Produktion in Anspruch genommen, und ich freue mich, ihn nun als Premiere während der Aktionswoche erstmals zeigen zu können“, sagt der leitende Koordinator, Tom Stender. Der Verein hat zum „Tag der offenen Tür“ in seine Räume in der Breiten Straße Nummer 50 geladen. Es sollen an diesem Nachmittag Einblicke in die vielfältige Arbeit der bereits seit 27 Jahren arbeitenden Hospizbewegung in der Hansestadt gegeben werden. Den Hauptteil dieses Engagements leisten die über 70 ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleiter, die von einem Koordinations-Team von zwei hauptamtlichen Mitarbeitern organisiert werden. Neben der Hauptarbeit, die in der Unterstüztung von kranken und sterbenden Menschen besteht, wird ebenso Angehörigen und Familienmitgliedern unterschiedliche Hilfe angeboten. […]

Autor: Michael Hollinde. Den gesamten Artikel lesen Sie in den Lübecker Nachrichten vom 19.10.2019

 

Die 6. Lübecker Hospiz- und Palliativwoche vom 12. bis 26.10.2019

Die Lübecker Hospizbewegung ist wieder mit dabei! Mit drei Veranstaltungen nimmt die LHB an der 6. Lübecker Hospiz- und Palliativwoche teil.

Am Donnerstag, den 17. Oktober beginnen wir um 15 Uhr mit dem offenen Gesprächskreis im Gruppenraum der Geschäftsstelle. Bereits im vergangenen Jahr zeigten viele Besucher großes Interesse an den Informationen und Berichten unserer Ehrenamtlichen.

Am Dienstag, den 22. Oktober stehen unsere Ehrenamtlichen für Fragen und Informationen ab 15 Uhr in der Stadtbibliothek bereit.

Donnerstag, der 24. Oktober findet im Theater Combinale die Impro-Show mit dem Thema “Auf Leben und Tod“ statt. Theaterkarten können direkt über das Theater Combinale gebucht werden. Link dazu: https://combinale.de/stueckedetailseite/improshow-auf-leben-und-tod-80

Termin-Überblick:

  • 17. Okt. ab 15 Uhr Gesprächskreis in den Räumen der Geschäftsstelle
  • 22. Okt. ab 15 Uhr Beratungs- und Informationstisch in der Stadtbibliothek
  • 24. Okt. ab 19 Uhr Impro-Show im Theater Combinale

Weitere Informationen: www.palliativwoche.de

» Programm zum Download

NEU: Trauercafé in Kücknitz

Das Café SCHWERELOS – Trauercafé der Lübecker Hospizbewegung findet ab 28. August als festes Angebot in der Kirchengemeinde Kücknitz im KirchenFORUM statt.

Das offene Trauercafé der Lübecker Hospizbewegung bietet den Besuchern die Gelegenheit, in geschützter Atmosphäre, bei Kaffee, Tee und Gebäck miteinander ins Gespräch zu kommen, über Trauer zu sprechen, oder nur zuzuhören und eine Gemeinschaft zu erleben.

Die Ehrenamtlichen der Lübecker Hospizbewegung sind mit einer speziellen Qualifizierung ausgebildet und stehen den Besuchern des Trauercafés in der Geschäftsstelle in der Breiten Straße jeden 2. Mittwoch und in der Kirchengemeinde Kücknitz im KirchenFORUM jeden 4. Mittwoch im Monat kostenfrei zur Verfügung.
Das nächste Trauercafé findet am Mittwoch 14. August in der Geschäftsstelle der Lübecker Hospizbewegung in der Breiten Straße 50 von 15 bis 17 Uhr statt. Das darauf folgende Trauercafé in der Kirchengemeinde Kücknitz im KirchenFORUM findet am Mittwoch 28. August im Straßenfeld 2, 23569 Lübeck von 15 bis 17 Uhr statt.

Die Teilnehme ist kostenfrei und bedarf keiner vorherigen Anmeldung.

Sommerfest der Lübecker Hospizbewegung

Am 22. August lädt die Lübecker Hospizbewegung die Ehrenamtlichen ganz herzlich zu einem Sommerfest im Altstadtbad Krähenteich ein. Los geht es ab 19 Uhr. Bei Gegrilltem und ein paar leckeren Getränken macht es doppelt Spaß, sich nicht nur besser kennenzulernen, sondern auch Neuigkeiten auszutauschen oder einfach miteinander ins Gespräch zu kommen.

Um die Durchführung und die Einkäufe abzustimmen freuen wir uns auf Eure (hoffentlich) zahlreichen Anmeldungen bis zum 15. August, entweder per Telefon oder per Mail.

Wir freuen uns auf Euch!

Erfolgreicher Start zum Hospizhelfer-Kurs

Der neue Hospizhelfer*Innen-Kurs startete erfolgreich.
Anfang April haben vierzehn Hospizhelfer*Innen den zehnmonatigen Qualifizierungs-Kurs bei der Lübecker Hospizbewegung begonnen. Der Kurs startete in den alten Gemäuern des Heiligen-Geist-Hospitals, wo bereits vor über 800 Jahren hilfsbedürftigen Menschen Zuflucht und Trost angeboten wurde. In dem zehnmonatigen Kurs werden die Teilnehmer*Innen auf ihre teilweise schwierige Arbeit mit schwerkranken und sterbenden Menschen vorbereitet. Dabei werden Themen wie Kommunikation, medizinische und pflegerische Aspekte, Biographiearbeit und der Umgang mit Trauernden behandelt. In einigen Wochenendseminaren werden zudem Themen wie die eigene Auseinandersetzung mit dem Tod und Sterben vertiefend bearbeitet. Am Ende des Kurses erhalten die Hospizhelfer*Innen ein Zertifikat und beginnen ihren ehrenamtlichen Dienst bei der Lübecker Hospizbewegung.

Erfolgreicher Hospizkurs-Abschluss

Nach unserem zehnmonatigen Qualifizierungskurs wurden am Sonnabend, den 2. Februar 14 Ehrenamtlichen das Zertifikat zum Sterbebegleiter*in und/Hospizhelfer*in überreicht.

In einer Laudatio zur über 500 jährigen Kultur der Sterbebegleitung durch Zitate von Johannes Bugenhagen begrüßte unser 1. Vorsitzende, Günter Kämer, die neuen Hospizhelfer*innen und bedankte sich auch im Namen der Bewegung für ihren ehrenamtlichen Einsatz.
Unsere neuen Sterbebegleiter*in und/Hospizhelfer* erhielten neben ihrem Zertifikat das Buch von unserem Mitglied und Autorin, Barbara Palsherm-Schäfer mit dem Titel „Wie wird es sein“.
Wer Interesse an dieser besonderen Arbeit hat, kann sich gerne über den neuen Qualifizierungskurs in der Geschäftsstelle des Lübecker Hospizvereins informieren. Der zehnmonatige Kurs beginnt mit einem Einführungstag am 6.April 2019.

14 glückliche Ehrenamtliche der Lübecker Bewegung erhielten zum Abschluss ihres zehnmonatigen Qualifizierungskurses das Zertifikat zum Sterbebegleiter*in/Hospizhelfer*in. Foto: Tom Stender
Die „Mitte“wurde von unseren Ehrenamtlichen mit Wünschen für die Zukunft geschmückt. Foto: Tom Stender

Die Lübecker Hospizbewegung ist beim Hospiz-und Palliativzentrum dabei

Das neue Jahr beginnt mit einem fulminanten Start:
Am Mittwoch den 16. Januar 2019 unterzeichneten die Partner des Hospiz-und Palliativzentrum für Lübeck einen „Letter of Intent“, indem sich die Geschäftsführer des Travebogens und der Vorwerker Diakonie und die 1. Vorsitzenden der Lübecker Hospizbewegung und der Muschel für die zukünftige Zusammenarbeit verpflichten.

Durch die Vorwerker Diakonie hat das Projekt einen neuen und großen Partner gewonnen, der zur Verwirklichung des Hospiz-und Palliativzentrums beitragen will, so der Geschäftsführer Fred Mente bei der Vertragsunterzeichnung in den Räumlichkeiten des Travebogens.
Auch der 1. Vorsitzende der Lübecker Hospizbewegung, Günter Kämer zeigte sich freudig über den Start des Projektes. „Mit den großen und kleinen Partnern werden wir das Hospiz-und Palliativzentrum in Lübeck verwirklichen können“, sagte Kämer nach der Unterzeichnung des Letter of Intent.

Der erste Vorsitzende der LHB, Günter Kämer (links) freute sich gemeinsam mit den Partnern der Vorwerker Diakonie mit Frau Boniakowsky, des Travebogens mit Frau Dr. Kriegeskotten-Thiede und der Muschel mit Herrn Arendt über den Letter of Intent. Foto Tom Stender

Die Geschäftsstelle geht in die Weihnachtspause

Nach einem bewegenden aber auch erfolgreichen Jahr verabschiedet sich die Geschäftsstelle in die Weihnachtspause.
Wir bedanken uns ganz besonders bei unseren Ehrenamtlichen für den schweren Dienst der Sterbebegleitungen im vergangenen Jahr. Gleichzeitig bedanken wir uns ebenso bei unseren Mitgliedern für Ihre Treue und den zahlreichen Förderern und Spendern, ohne die die Arbeit im Ambulanten Hospizdienst nicht möglich wäre.

Das Team der Geschäftsstelle wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Tom Stender & Andrea Halbmann-Merz

PS: Die Geschäftsstelle ist am 2. Januar 2019 wieder besetzt.

Mittelalter Weihnachtsmarkt Lübeck Foto: Tom Stender